#Fernweh

Lischen vom take an adVANture hat mir mal wieder aus der Seele gesprochen und über das Fernweh und die schönsten Seiten des Reisens geschrieben.

Auch für mich sind es selten die großen Sehenswürdigkeiten an die ich mich lange erinnere. Es sind die Geschichten und Begegnungen die sich in das Gedächtnis einbrennen. In den nächsten Wochen werde ich sicher wieder das Eine oder Andere aus dem „olle Kamellen Hut“ ziehen und euch nochmal auftischen.

Aber lest selbst. Ich finde Sie hat es toll formuliert.

Viele Grüße
Carlos (Curry Hans)