Das Team Fehlzündung

Wir sind eine Gruppe von Auto- und Reiseverrückten. Die einen mehr das Eine, die anderen eher das Andere. Was uns aber eint ist ein gewisser Grad des Wahnsinns und vor allem die große Freude daran die Welt abseits der großen Touristenziele mit dem Auto zu erkunden. Am schönsten ist es, wenn wir auf diesen Reisen dann auch noch etwas Gutes tun können.

Auf all unseren Reisen hat und die Farbe PINK steht begleitet. Die pinken Autos waren immer Anziehungspunkt für Kinder und haben die Menschen die wir getroffen haben ganz allgemein dazu angeregt mit uns in Kontakt zu treten. Als Team Fehlzündung wollen wir im Jahr 2018 am Ötztaler Moped Marathon und dem SAC Mountain SUmmit teilnehmen nachdem wir, neben einigen kleineren Aktionen, in den letzten beiden Jahren an den Allgäu-Orient-Rallyes 2016 und 2017 teilgenommen haben. Auf dieser mittlerweile in Europa-Orient-Rallye umbenannten Veranstaltung fahren bis zu 111 Teams mit alten Autos mit einem maximalen Wert von 1.111,11 € von Oberstaufen aus in den Orient. Unterwegs werden Hilfsprojekte unterstützt und im Ziel die Autos für einen guten Zweck gespendet.

Nach zweimalige Teilnahme ist unser Team mittlerweile gewachsen. Während das Team Fehlzündung am Gartentisch von Kati, Sandra, Peter, Chris, Josh und Carlos gegründet wurde, stießen im Jahr 2017 noch Lyssi und Stephan für die AOR 2017 dazu. Damals bleiben Kati, Sandra, Peter und Chris in Stuttgart zurück. Umso mehr freut es uns, dass im Herbst 2018 wenigstens Kati und Chris wieder zum Team stoßen und uns auf dem Mountain Summit begleiten werden. Der konstante Kern waren bisher Josh und Carlos die jede der Touren mitgefahren sind.

Kati, Sandra, Carlos, Chris, Josh, Lyssi, Max, Judith und Peter

Knatterichen fährt nicht zum ÖMM…

Knatterichen fährt nicht zum ÖMM

Unsere Gestrige Notoperation war ohne Erfolg. Der Wechselmotor schied aus und der aktuell verbaute Motor hat das Zeitliche gesegnet. Anscheinend hat die Kurbelwelle spätestens beim Kolbenfresser ganz erheblich was abbekommen – zudem war entweder ein Metal-Teil in einer der Nebenkammern oder in der Laufbuchse ist ein Teil am Seiteneingangs ausgebrochen. Wie auch immer – Kolben und Zylinder Nr. 3 sind erledigt. Der Motor zerlegt und das Gehäuse beschädigt.

Auch wenn zwischenzeitlich alles gereinigt ist und die Furious Fifties uns einen Haufen Ersatzteile angeboten haben, fehlt es an einem Motorgehäuse und einem 50er Kolben.

Wir werden also Teile bestellen und mit Hilfe von Frank, Denis und den anderen Furious Fifties die SR50 in aller Ruhe wieder aufbauen.

Auch ohne eigene Simi können wir aber am ÖMM teilnehmen – Robbie von den Furious Fifties leiht uns seine Schwalbe um das Wochenende zu bestreiten. So bleibt zwar ein schaler Beigeschmack aber wir freuen uns trotzdem auf ein gemeinsames Wochenende mit jeder Menge Rallyefreunden.

Es bleibt nur eines zu sagen was nicht oft genug wiederholt werden kann: Vielen vielen Dank an Frank, Denis und die Furious Fifties!

Viele Grüße
Carlos

#ÖMM #FuriousFifties #trauerflor #soistschraubenscheiße #fehlzuendung #danke #happybirthdayfrank

#NotOP Heute Nacht zählt es! Knatterinchen wird – nachdem sie bis heute nicht zuverlässig laufen will – einer Notoperation unterzogen. Ein kompletter Tausch des Motors steht an. Wir halten euch auf dem laufenden! Drückt uns bitte die Daumen! Viele Grüße Carlos #Rallyefieber #Wahnsinnsaktion #FuriosFufties #Frankistderbeste #Fehlzündung<img src=https://tsimg.space/v1/images/6112d69d-7871-e811-80d6-0025905a8161.jpg align=”left”>>

#NotOP

Heute Nacht zählt es! Knatterinchen wird – nachdem sie bis heute nicht zuverlässig laufen will – einer Notoperation unterzogen. Ein kompletter Tausch des Motors steht an. Wir halten euch auf dem laufenden! Drückt uns bitte die Daumen!

Viele Grüße
Carlos

#Rallyefieber #Wahnsinnsaktion #FuriosFufties #Frankistderbeste #Fehlzündung

#Vorstellungsrunde und weiter geht die wilde Wahnsinnsfahrt. Wer genau aufgepasst hat, hat auf einem unserer vielen Bilder und Beiträge seit 2016 sicher schon mal Max Milenov gesehen. Max hat uns massiv beim Reparieren und Vorbereiten aller unserer Rallyefahrzeuge geholfen und war – ebenso wie Judith – schon von Anfang an mit dabei und wird jetzt endlich mit uns zum ÖMM fahren und sich dabei den pinken Schaal verdienen. Max bestreitet den Ötztaler Mopedmarathon auf einer Schwalbe von der ich nicht mehr weis, als dass Sie vor wenigen Wochen noch ne kaputte Kurbelwelle hatte aber heute richtig schon blubbert und dass sie eine tolle Lackierung hat. :D Mehr gibt es dann live vom ÖMM wenn wir unsere 50ccm Knatterbüchsen über die Alpen jagen. Viele Grüße Carlos #fehlzuendung #fehlzündung #Prospect #Simsonclub #ÖMM18<img src=https://tsimg.space/v1/images/7575b452-9d6d-e811-80d6-0025905a8161.jpg align=”left”>>

#Vorstellungsrunde

und weiter geht die wilde Wahnsinnsfahrt. Wer genau aufgepasst hat, hat auf einem unserer vielen Bilder und Beiträge seit 2016 sicher schon mal Max Milenov gesehen. Max hat uns massiv beim Reparieren und Vorbereiten aller unserer Rallyefahrzeuge geholfen und war – ebenso wie Judith – schon von Anfang an mit dabei und wird jetzt endlich mit uns zum ÖMM fahren und sich dabei den pinken Schaal verdienen.

Max bestreitet den Ötztaler Mopedmarathon auf einer Schwalbe von der ich nicht mehr weis, als dass Sie vor wenigen Wochen noch ne kaputte Kurbelwelle hatte aber heute richtig schon blubbert und dass sie eine tolle Lackierung hat. 😀

Mehr gibt es dann live vom ÖMM wenn wir unsere 50ccm Knatterbüchsen über die Alpen jagen.

Viele Grüße
Carlos

#fehlzuendung #fehlzündung #Prospect #Simsonclub #ÖMM18

#GroßesKino Tolle Neuigkeiten – das AOR 2017 Team #11 “meh.” hat einen Film zur AOR 2017 geschnitten und wenn der Trailer hält was er verspricht, dann wird es da auch ne Menge pinker Fronteras zu bewundern geben. AUch wenn amn über Musikgeschmack streiten kann ;) bei dem Trailer kocht das Rallyefieber! #Pflichtlektüre! Viele Grüße Carlos #fehlzuendung #fehlzündung #meh. #mehzuendung #grossesspektakel #rallyfieber #bockaufballern<img src=https://tsimg.space/v1/images/be644ffc-7c6d-e811-80d6-0025905a8161.jpg align=”left”>>

#GroßesKino

Tolle Neuigkeiten – das AOR 2017 Team #11 “meh.” hat einen Film zur AOR 2017 geschnitten und wenn der Trailer hält was er verspricht, dann wird es da auch ne Menge pinker Fronteras zu bewundern geben. AUch wenn amn über Musikgeschmack streiten kann 😉 bei dem Trailer kocht das Rallyefieber! #Pflichtlektüre!

Viele Grüße
Carlos

#fehlzuendung #fehlzündung #meh. #mehzuendung #grossesspektakel #rallyfieber #bockaufballern

#Vorstellungsrunde

#Vorstellungsrunde

während wir schon wieder dabei sind die SR50 zusammenzuflicken geht es weiter in der Vorstellungsrunde: Auf dem Ötztaler Mopedmarathon wird uns nämlich auch endlich Judith Veigel begleiten, die uns bisher immer eifrig unterstützt aber nie an den Touren selbst teilgenommen hat.

Sie wird den ÖMM mit Ihrer schwarzen PK50 XL2 bestreiten und die rassige Italienerin – die Vespa – ist auch schon beinahe startklar. Nach mittelschweren Problemen mit der Zündung fehlt es nun nur noch an einer neuen Feder für den Vergaser dann kann es endlich losgehen.

Viele Grüße
Carlos

#fehlzuendung #fehlzündung #ÖMM18 #Vespa #RollerKönnenSie #Rallyfieber

Türkische Verhältnisse in Stuttgart…

Türkische Verhältnisse in Stuttgart!

Während wir unsere SR50 in unserer Hofeinfahrt zerlegt haben, haben wir oft gewitzelt wann denn endlich – wie in der Türkei – mal jemand vorbei kommt und seine Hilfe anbietet. Am Samstag morgen war es dann soweit: Heiko von der Rauchbombe Stuttgart die das Erdgeschoss unseres Hauses belegt – erklärte uns wir sollten uns doch mal bei Frank melden – der kenne sich aus. Zuerst dachten wir ja, wir bekommen das so hin aber nachdem der Zylinder gewechselt war ging immer noch nichts und wir haben verzweifelt den für uns vollkommen unbekannten Frank angerufen. Der wollte sogar seine Grillparty platzen lassen und sofort zu uns kommen. Das haben wir dann noch in geregelte Bahnen geleitet und haben uns heute morgen um 9:00 Uhr ins seiner Werkstatt getroffen. Da Schrauben wir nun ununterbrochen – bisher ohne Erfolg aber gemeinsam wird das schon klappen.

Ein großes HALLO also für Frank! Lasst ihm ein paar Likes da und drückt uns allen die Daumen!

Viele Grüße Carlos

#FrankRockt #FuriousFifties #Fehlzuendung
#Fehlzündung #Hilfeistüberall

Ausflugstag…

Ausflugstag

Nach einem weiteren deprimierenden Vormittag mit Knatterinchen haben sich Lyssi und ich als Abgesandte der Fehlzünder auf den Weg ins Allgäu gemacht und lauschen gemeinsam mit den Wallride Wiesels Allgäu Orient Rallye 2017 dem Vortrag der Teams Tajik Rally 2017 Team Maximum-Attack und Schwobamädla und 100 anderen Gästen von der Tajik-Rallye 2017.

Viele Grüße
Carlos

#fehlzuendung #fehlzündung #rallyefieber #bockaufballern

Sie lebt…

Sie lebt!

Es ist an der Zeit – endlich stellen wir euch die Fahrer und Rennsemmeln für den Ötztaler Mopedmarathon vor:

Wir machen den Anfang mit unserem Sorgenkind: Lyssis Knatterinchen.

Die rote SR50/1 ist letztes Jahr zu uns gestoßen. Damals lief sie noch ohne Probleme. Auf der Überführungsfahrt zu unserer neuen Wohnung ging dann bei völliger fährt der Motor aus. Seither haben wir erfolglos quasi jedes Teil des Mopeds ausgetauscht. Heute kamen dann Moni und Alex von den Wallride Wiesels Allgäu Orient Rallye 2017 extra die zwei Stunden aus Kempten angefahren und gemeinsam haben wir uns die Zündung vorgenommen. Eigentlich wollten wir nur den Unterbrecher tauschen aber beim Abziehen des Polrades kam uns ein kleines Metallteil entgegen. Schnell stand fest, dass der Stift oder besser Halbmond hält das Polrad in der richtigen Position. Also alles ganz einfach tauschen und gut. Blöd nur, dass der abgebrochene Teil quasi mit der Kurbelwelle verschmolzen war. 6 Bohrer und nur dank Alex unendlicher Geduld später konnte der Halbmond erneuert werden. Und siehe da die kleine lebt!

Jetzt noch 500 km einfahren und dann ist sie startklar für den ÖMM.

Vielen Dank nochmal an alle fleißigen Helfer, insbesondere an das AOR 2017 Team #11 “meh.” und die Wallride Wiesels.

Viele Grüße
Carlos

#Fehlzuendung #Fehlzündung #ÖMM18 #bockaufballern

#Throwback 06

#Throwback 06

Gestern Abend war es soweit: die Teams der #EOR18 haben die Rallye in Jordanien abgeschlossen und das Kamel an das Team Just Rust vergeben. Auch von Uns Herzlichen Glückwunsch.

Das ist aber auch ein Moment in dem es mir kalt den Rücken hinunter läuft. Schon zweimal – einmal in Dalyan und einmal in `Aqaba, `Ammān, Jordan – stand ich mit meinem pinken Team und einer Medaille um den Hals am Finale einer AOR-Rallye gleichzeitig völlig euphorisch nach den letzten Wochen und unendlich betrübt auf Grund des Ausblickes auf das “normale” Alltagsleben. Während also die diesjährigen Teams noch feiern und die letzten Tage der Tour genießen, möchte ich mich nochmal bei den pinken Helden Lys Si, Sa Wi, Kati, Christopher, Joshua, Stephan und natürlich dem nicht auf Facebook vertretenen Peter bedanken.

DANKE

Carlos (Curry Hans)

P.S.: Noch diese Woche wird aber erst mal wieder nach vorne gesehen – es wird das eine oder andere Wiedersehen geben und es bleibt spannend!

#Friedensgarten in Istabul

#Friedensgarten in Istabul

Unser #Vertretungsteam Team42 Simply the best war heute in Tosengarten kn Istanbul und könnte vermelden dass die Rosen der letzten beiden Jahre eingepflanzt sind und zu blühen beginnen.

An dieser stehe nochmal vielen Dank an Milenov-Garten- und Landschaftsbau die uns die Rosen damals gespendet haben!

Viele Grüße
Carlos

#EOR18 #AOR17 #RosenfürdenFrieden #Fehlzuendung #Fehlzündung

#EOR18 – wenigstens einer schreibt regelmäßig

#EOR18 – wenigstens einer schreibt regelmäßig

Fehlen euch unsere täglichen Rallyeberichte im Mai 😉 – dann gibt es eine Lösung: schaut mal bei den Six Camels vorbei. Hier gibt es regelmäßig was zu lesen und beim unten verlinkten Bericht zur Polizeieskorte müsste ich lachen. Wer erinnert sich noch an die lustige Karte vom Istanbuler Konvoi letztes Jahr? Nahezu jede Straße Istanbuls war mit bunten Linien herumirrender Teams gefüllt.

Also geniest die schönen Berichte der sechs Kamele und schwelgt mit uns in Rallyeerinnerungen.

Viele Grüße
Carlos

#Sixcamels #Lesetip #AorEskorte #urbanlegend #Lesetipp

Team42 Simply the best übernachtet…

Team42 Simply the best übernachtet auf der Transalpina

Per WhatsApp habe ich von Birgit erfahren, dass ihr Tracker heute Nacht nicht festhing sondern sie nach der Spendenabgabe wirklich auf dem höchsten Punkt der Transalpina in Rumänien übernachtet haben. Aktuell befinden sich die vier zusammen mit dem Team Stauanfang At Eor in Bukarest.

Viele Grüße nach Bukarest vom in Stuttgart festsitzenden Team Fehlzündung!

#EOR18 #Simplythebest #Stauanfang #Vertretungsteam #Fehlzündung #Fehlzuendung #transalpina #bockaufballern

Simply the best…

Simply the best & Stauanfang geben Spenden ab

Wenn man dem aktuellen Trackerbildern glauben darf, dann befindet sich das #Vertretungsteam Team42 Simply the best gemeinsam mit Stauanfang At Eor derzeit auf dem Hof des Kinderheimes in Lugoj. Wahrscheinlich haben sie die Spenden abgeben und werden gerade noch auf einen Café eingeladen.

so sah das vor einem Jahr aus: https://www.facebook.com/Team.Fehlzuendung/posts/1685583261743133

Viele Grüße
Carlos

#EOR18 #Fehlzuendung #Fehlzündung #AOR17 #Vertretungsteam #simplythebest #Stauanfang #Lugoj

#Rettungsaktion Ein bisschen Rallyefeeling gab es nun auch für mich als mich Birgit vom Team42 Simply the best heute Mittag anrief und mich fragte ob wir noch ein Funkgerät übrig hätten. Eines von Ihren sei kaputt und Sie würden weder an Stuttgart nach in Saarbrücken (wo der Ersatz liegt) vorbei kommen. Das Team Stauanfang At Eor sei aber noch in Stuttgart. Ein würdiges Vertretungsteam – unser Chaos habt ihr drauf! Also raus auf dem Büro und ab nach Hause, das Funkgerät einsammeln mit Stauanfang treffen und das Funkgerät übergeben. Leider fiel mir erst auf dem Weg zu uns nach Hause ein, dass ich ja ein paar Bilder machen könnte und den schönen W210 der Stauanfänger habe ich leider auch nicht drauf. Ein paar bewegte Bilder gibt’s trotzdem. Wir wünschen allen Teams der #EOR18 eine großartige Fahrt und tolle Begegnungen. Wer uns Fotos von unseren pinken Aufklebern der letzten Jahre schickt der hat ein Bier gut und wir legen ein gutes Wort für euch bei der Rallyeleitung – Wilfried, FL OH und Jochen Hesse – ein. Ob das schadet oder hilft müsst ihr selbst entscheiden. Viele Grüße Carlos #Fehlzuenung #Fehlzündung #RetterinderNot #ÖMMready #Rallymodusläuftwarm #bockaufballern #Vertretungsteam #Simplythebest<img src=https://tsimg.space/v1/images/0c9d064b-b04f-e811-80d6-0025905a8161.jpg align=”left”>>

#Rettungsaktion

Ein bisschen Rallyefeeling gab es nun auch für mich als mich Birgit vom Team42 Simply the best heute Mittag anrief und mich fragte ob wir noch ein Funkgerät übrig hätten. Eines von Ihren sei kaputt und Sie würden weder an Stuttgart nach in Saarbrücken (wo der Ersatz liegt) vorbei kommen. Das Team Stauanfang At Eor sei aber noch in Stuttgart. Ein würdiges Vertretungsteam – unser Chaos habt ihr drauf!

Also raus auf dem Büro und ab nach Hause, das Funkgerät einsammeln mit Stauanfang treffen und das Funkgerät übergeben. Leider fiel mir erst auf dem Weg zu uns nach Hause ein, dass ich ja ein paar Bilder machen könnte und den schönen W210 der Stauanfänger habe ich leider auch nicht drauf. Ein paar bewegte Bilder gibt’s trotzdem.

Wir wünschen allen Teams der #EOR18 eine großartige Fahrt und tolle Begegnungen. Wer uns Fotos von unseren pinken Aufklebern der letzten Jahre schickt der hat ein Bier gut und wir legen ein gutes Wort für euch bei der Rallyeleitung – Wilfried, FL OH und Jochen Hesse – ein. Ob das schadet oder hilft müsst ihr selbst entscheiden.

Viele Grüße
Carlos

#Fehlzuenung #Fehlzündung #RetterinderNot #ÖMMready #Rallymodusläuftwarm #bockaufballern #Vertretungsteam #Simplythebest

#Rettungsaktion

#Rettungsaktion

Ein bisschen Rallyefeeling gab es nun auch für mich als mich Birgit vom Team42 Simply the best heute Mittag anrief und mich fragte ob wir noch ein Funkgerät übrig hätten. Eines von Ihren sei kaputt und Sie würden weder an Stuttgart nach in Saarbrücken (wo der Ersatz liegt) vorbei kommen. Das Team Stauanfang At Eor sei aber noch in Stuttgart. Ein würdiges Vertretungsteam – unser Chaos habt ihr drauf!

Also raus auf dem Büro und ab nach Hause, das Funkgerät einsammeln mit Stauanfang treffen und das Funkgerät übergeben. Leider fiel mir erst auf dem Weg zu uns nach Hause ein, dass ich ja ein paar Bilder machen könnte und den schönen W210 der Stauanfänger habe ich leider auch nicht drauf. Ein paar bewegte Bilder gibt’s trotzdem.

#RettungsaktionEin bisschen Rallyefeeling gab es nun auch für mich als mich Birgit vom Team42 Simply the best heute Mittag anrief und mich fragte ob wir noch ein Funkgerät übrig hätten. Eines von Ihren sei kaputt und Sie würden weder an Stuttgart nach in Saarbrücken (wo der Ersatz liegt) vorbei kommen. Das Team Stauanfang At Eor sei aber noch in Stuttgart. Ein würdiges Vertretungsteam – unser Chaos habt ihr drauf!Also raus auf dem Büro und ab nach Hause, das Funkgerät einsammeln mit Stauanfang treffen und das Funkgerät übergeben. Leider fiel mir erst auf dem Weg zu uns nach Hause ein, dass ich ja ein paar Bilder machen könnte und den schönen W210 der Stauanfänger habe ich leider auch nicht drauf. Ein paar bewegte Bilder gibt's trotzdem.Wir wünschen allen Teams der #EOR18 eine großartige Fahrt und tolle Begegnungen. Wer uns Fotos von unseren pinken Aufklebern der letzten Jahre schickt der hat ein Bier gut und wir legen ein gutes Wort für euch bei der Rallyeleitung – Wilfried, FL OH und Jochen Hesse – ein. Ob das schadet oder hilft müsst ihr selbst entscheiden.Viele GrüßeCarlos#Fehlzuenung #Fehlzündung #RetterinderNot #ÖMMready #Rallymodusläuftwarm #bockaufballern #Vertretungsteam #Simplythebest

Gepostet von Team Fehlzündung am Freitag, 4. Mai 2018

Wir wünschen allen Teams der #EOR18 eine großartige Fahrt und tolle Begegnungen. Wer uns Fotos von unseren pinken Aufklebern der letzten Jahre schickt der hat ein Bier gut und wir legen ein gutes Wort für euch bei der Rallyeleitung – Wilfried, FL OH und Jochen Hesse – ein. Ob das schadet oder hilft müsst ihr selbst entscheiden.

Viele Grüße
Carlos

#Fehlzuendung #Fehlzündung #RetterinderNot #ÖMMready #Rallymodusläuftwarm #bockaufballern #Vertretungsteam #Simplythebest

Es geht wieder los!…

Es geht wieder los!

Endlich war es mal wieder soweit: nach dem gestrigen Besuch auf der Abschiedsfeier des Team42 Simply the best haben wir uns heute auch wieder in Vorbereitungen gestürzt. Aber von vorne:

Gestern Nachmittag haben wir den Weg nach Konstanz auf uns genommen um Birgit, Carla, Mia und Charles eine gute Fahrt zu wünschen. Es war ein wunderschöner Abend im Gasthaus Wallgut mit einer Menge Inselbier – übrigens ganz fantastisch – und dem einen oder anderen verdrückten Tränchen. Auch wir müssen ganz dringend wieder auf große Fahrt. Natürlich wünschen wir unseren #Vertretungsteam auch auf diesem Weg alles alles Gute, tolle Abenteuer und richtet im Heim in Lugoj unsere besten Wünsche aus. Achso und die geilste „Dachbox“ haben die vier auch. Das PINK ist in jedem Fall mit euch!

Heute haben wir uns dann endlich mal an die Vorbereitungen für den ÖMM gemacht. Natürlich stellen wir euch alle Piloten und ihre Rennsemmeln noch mal einzeln, vor aber nachdem Lys Sis SR50 im Herbst abgesoffen ist und seither keinen selbstständigen Muchs mehr macht, haben wir uns heute erst mal Verstärkung von Dunja und Andi vom AOR 2017 Team #11 “meh.” Geholt und den Vergaser zerlegt, gereinigt und wieder eingebaut. Leider ohne Erfolg. Dann kamen noch Max – der uns zum Ötztaler Mopedmarathon aufs Timmelsjoch begleiten wird – und Patty mit seiner Uschi vorbei. Mit deren fachkundiger Hilfe, Cay und Bier stand schnell fest: es fehlt an Kompression. Nach dem zerlegen des Motors war die Ursache dann auch offenkundig. Über die Jahre haben sich so tiefe Riefen in Zylinder und Kolben gefressen, dass der Unterdruck nicht mehr ausreicht.

Die Ersatzteile sind bestellt und nächste Woche geht es weiter. Bis Ende Juni sind wir dann soweit.

Viele Grüße
Carlos

#Felzündung #Fehlzuendung #RoadtoÖMM #ÖMM18 #Rallyemodusbeginnt #bockaufballern

#Throwback 05…

#Throwback 05

In nicht einmal drei Wochen ist es soweit und die diesjährigen Teilnehmer der nun in Europa-Orient Rally umbenannten AOR werden sich auf den Weg in den Nahen Osten – unendliche Weiten. Abenteuerer die viele Kilometer von der Erde entfernt unterwegs sind, um fremde Welten zu entdecken, unbekannte Länder und neue Erfahrungen. Die Teams dringen dabei in Bereiche vor, die kaum ein Tourist zuvor gesehen hat.

Wie ja allseits bekannt sein dürfte, schmerzt uns unsere selbstverordnete Pause im Rallye-Zirkus schwer. Wenn es euch ähnlich geht, dann seht doch mal den aktuellen Teams dieses Jahres vorbei. Besonders das Team42 Simply the best – bestehend aus guten Freunden und tolle Menschen, nämlich Birgit Schmidt, Mia Zsohár, Carla und Urban Borkowski und das Team Dirty Ronny bei dem Stephan Ziegler mitfährt, der letztes Jahr noch das Pink der Fehlzünder getragen hat, solltet ihr nicht aus den Augen verlieren.

Wir schwelgen bis dahin in den Erinnerungen und Bildern der vergangenen Jahre und freuen uns auf den Ötztaler Mopedmarathon und den The European 2018 Mountain Summit an denen wir dieses Jahr teilnehmen werden. Mehr Infos zu den Fahrern und Ihren Rennsemmeln gibt es dann in Kürze.

Unten findet Ihr noch meine heutigen Hintergrundbilder die mich dazu gebracht haben wieder mal 10 Minuten abzudriften um mich an großartige Zeiten, Orte und vor allem Menschen – ja ihr Rallyefreunde, -bekannte und Menschen die wir unterwegs getroffen haben ihr alle seid ausnahmslos gemeint – zu erinnern!

Viele Grüße
Carlos

#EOR18 #Fehlzuendung #Fehlzündung #Fernweh #Sehnsuchtnachballern #AOR16 #AOR17

#Throwback 04…

#Throwback 04

Wenn ich diese Bilder sehe, schlägt mein Herz gleich schneller. Heute vor einem Jahr waren die Lackierungen von Pinky & Brain fertig. Damals fühlte es sich an als ob der Start schon morgen sein würde obwohl doch noch so viel zu tun war. Nur wenige Wochen später begann unsere zweite absolut großartige Reise die uns wirklich bis tief in den Orient führte.

Wir wünschen den diesjährigen Teams der Europa-Orient Rally ebenso viel Spaß und gigantische Erlebnisse wie wir sie in den letzten zwei Jahren erfahren durften. Lässt es ordentlich krachen und immer wenn es richtig gut wird, dann denkt daran mit den Fehlzündern wäre es noch ein Quäntchen besser 😉😀.

Viele Grüße
Carlos

#aor17 #AOR2017 #Fehlzuendung #Fehlzündung #Eor18 #throwback #bockaufballern

Fußballtore für Afrika!…

Fußballtore für Afrika!

Das Team Desert Taxi – Rallye Team hat es mal wieder vorgemacht: die Truppe die wir schon auf der #AOR16 kennen lernen durften waren dieses Jahr bei der Rallye Dresden Dakar Banjul dabei und haben – neben den ca. 10.000 € Erlös aus ihren Autos – zum Abschluss bewiesen wie man kurzfristig, ohne riesige Planung und mit kleinen Mitteln ein ganzes Dorf glücklich machen kann.

Lest mal in den Beitrag rein. Ich kann euch diesen und auch alle anderen Berichte und ganz besonders die tollen Bilder der Jungs mit ihren vier ML nur ans Herz legen!

Macht’s gut und schöne Ostern!
Viele Grüße

Carlos

#DDB18 #DesertTaxi #Großartig #ihrrockt #bockaufballern

#Throwback 03…

#Throwback 03

Es ist mal wieder soweit um uns und euch mit einem kleinen Throwback an die tolle Zeiten unterwegs zu erinnern. Eines der schönsten Dinge auf unseren Touren war es immer, dass wir die Autos voller Geschenke hatten, die wir unterwegs an Kinder am Straßenrand verteilen konnten. Diese Geschenke bekamen wir immer von großzügigen Unterstützern – darunter viele Privatpersonen – aber eben auch einzelne Unternehmen.

So gab uns die Firma Korbmayer – ganz besonders. für Kinder und Damen. aus Stuttgart nicht nur eine Menge Malsachen, Turnbeutel und hunderte Tüten Gummibärchen mit, sondern schickte auch das Maskottchen Korbi – damals tatsächlich der Prototyp mit auf die Reise. So reiste Korbi auch durch den ganzen Balkan über die Türkei nach Georgien, sah sich den Berg Ararat an und feierte die Ankunft von zweieinhalb Autos in Dalyan.

Einige von Korbis schönsten Bilder findet ihr hier

Viele Grüße Carlos

#AOR16 #fehlzuendung #fehlzündung #spenden #vielenDank #bockaufballern #fernweh

Strahlende Kinderaugen…

Strahlende Kinderaugen

Die FuntasticSix starten nicht nur mit und beim Ötztaler Mopedmarathon sondern haben wie wir auch an der AOR2016 teilgenommen.

Damals haben wir die schulde des Dorfes besucht aus dem einer der Organisatoren der Rallye stammt. Die FuntasticSix haben die gesamte Dorfschule damals mit Tabletts und Laptops ausstatten können. Das war eine absolut großartige Aktion die – wie man im angehängten Beitrag sehen kann – bis heute nachwirkt.

Die beiden Lehrer der Schule – überaus sympathische Menschen – haben sich nämlich mal wieder mit einigen Bildern bei den FuntasticSix gemeldet.

Viele Grüße Carlos

#AOR16 #FuntasticSix #Rallyefernweh

Die Côte d‘Azur wird pink…

Die Côte d‘Azur wird pink

endlich können wir für 2018 auch eine erste Tour auf vier Rädern verkünden. 4 Tage voller Pässe auf 1.500 km – Superlative Adventure Club wir kommen zum Mountain Summit.

Da das ja quasi ein verlängertes Wochenende ist, hoffen wir auf viele Nachahmer! AOR 2017 Team #11 “meh.”, Team Oogklep, Team 101 Nacht, Charity Explorers, Team Schwabenstahl VolvoPower, Unicamels, Allgäu Orient Rallye 2016 – Handkäs-Heroes, Team42 Simply the best und all die anderen da draußen!

#fehlzuendung #fehlzündung #SAC #mountainsummit #bockaufballern

Eine kleine Weihnachtsgeschichte…

Eine kleine Weihnachtsgeschichte

ein gutes halbes Jahr ist es nun her, dass wir selbst in dem Ort waren von dem spätestens seit gestern in so vielen Krippenspielen, Geschichten und Weihnachtsliedern erzählt wird – Bethlehem. Als wir gemeinsam mit den Charity Explorers über die Ortsgrenze von Bethlehem rollten wurden wir von einem Schild begrüßt, dass mindestens Israelis darauf hinwies, dass sie ihr Leben aufs Spiel setzen würden, wenn sie diese Grenze überschreiten würden. Mit einem mulmigen Gefühl und dem via Funk gefassten Vorsatz zügig und auf direktem Weg zur Geburtskirche zu fahren, betraten wir nun die Stadt unmittelbar südlich von Bethlehem.

Den Vorsatz hätten wir uns schenken können, den was passiert wenn man vor hat auf keinen Fall anzuhalten? – Richtig Reifenpanne. Mitten in Bethlehem musste Pinky anhalten. Wir sprangen also aus dem Auto um so schnell als möglich den mit “neuem” Gummi loszufahren. Doch noch bevor wir den Wagen ganz aufgebockt hatten, kam ein Palästinenser mit riesigem Hydraulikwagenheber und Werkzeug von der anderen Straßenseite angerannt. Lautstark und trotz Sprachbarriere unmissverständlich verscheuchte er uns vom Auto, bockte die Kiste auf und wechselte den Reifen in Rekordzeit. Geld oder irgendeine Entlohnung nahm er nicht an. Nur Bilder seines Golf GTI mussten wir bewundern.

Es gibt Sie also immer noch die berühmte Nächstenliebe. Ob nun vor rund 2000 Jahren oder eben heute wenn man – ungeachtet der eigenen Armut – Wildfremden einfach zur Seite springt. Wir alle sollten daran arbeiten eben diese Nächstenliebe abseits aller politischen Differenzen immer als höchste Priorität zu behalten.

Geniest euer Weihnachten!

Viele Grüße
Carlos

1 2 3 10