Die Rallye verbindet – über Grenzen hinweg!

Hey zusammen,

heute will ich euch von einer typischen Rallygeschichte berichten. Nicht nur, dass mich diese Entwicklung persönlich sehr gefreut hat, sie zeigt auch beispielshaft auf welche verworrenen Wege sich über Reisen wie die Allgäu-Orient-Rallye neue Bekanntschaften auftuen!

Am Samstag meldete sich bei uns Metehan Maden via Facebook und erzählte mir, dass er unser Teamlogo auf einem Auto gesehen habe. Wir haben kurz hin und her geschrieben und dabei stellte sich heraus, das Metehan Mechaniker ist und in Ankara lebt. Er hat meine “Perle” vom letzten Jahr auf der türkischen Versteigerungsplattform gefunden, wo sie für rund 5.900,00 € zum Verkauf angeboten wird (https://uygulama.gtb.gov.tr/EIhale/Site/Ihale/Detay/154104…) . Zur Erinnerung wir haben damals 800,00 € bezahlt. Nachdem ich Metehan Maden von all den Sünden berichtet hatte die wir dem Auto angetan haben und versprach, dass wir im Notfall Motorteile aus Deutschland mitbringen würden, hat er sich entschlossen auf den Wagen zu bieten.

Aus dem Gespräch, das wir zwischenzeitlich auf WhatsApp verlagert hatten, ergab sich, dass er mit Perle einiges vor hat und wir vereinbarten, dass wir Perle in Ankara besuchen dürfen.

So hat sich tatsächlich eine neue Bekanntschaft ergeben, die Joshua Donalies und mir sogar die Möglichkeit geben wird unsere großartige Perle wiederzusehen. Am liebsten natürlich auf der Rennstrecke in Ankara.

Achja und ganz nebenbei entspricht der dort angegebene Wert dem sechsfachen des Einkaufspreises und er wird von der türkischen Regierung nochmals verdoppelt werden!

Viele Grüße
Carlos

P.S.: Dear Metehan Maden,
I´m so happy you wrote us. And we are really looking forward to meet you in Ankara. I hope facebook will translate the story above in a proper way.
Best Regards Carlos (aka Curry Hans)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *