Der Morgen am Stilfzer Joch

Guten Morgen mit dem wahrscheinlich besten Ausblick der Alpen!

Die erste Nacht ist überstanden und aufgewacht sind wir in Kehre 1 des Stilfzer Joch. Wie wir da hin gekommen sind?

Gestern ging es in Aschau im Chiemgau mit 170 anderen Teilnehmern – unter anderem den Meh.s, den Kamelroas und der Scuderia Kurpfalz los. Durchs Inntal über den Kühtai, das Timmelsjoch zur Pizzeria in Meran und dann im stockfinsteren die 47 Kehren des Stilfzer Joch hinauf. Oben warteten schon die vorausgeeilten Kamelroas und das Team Rum-Treiber. Gemeinsam hatten wir eine sehr kalte Nacht.

Pünktlich zum Sonnenaufgang weckte uns aber Da Vincis Alarmanlage und so könnten wir die ganze Pracht des Sonnenaufgangs genießen!

So Long – die Reise geht weiter. Alle Autos laufen noch – wenn auch hin und wieder im Notlauf oder nur mit größeren Rauchwolke. Ich darf bei Dunja und Andi mitfahren und bei Moe im Dachzelt schlafen. Teamübergreifende Hilfe eben.

Heute geht es über die Schweiz nach Italien und ihr werdet – wie immer – auf dem laufenden gehalten!

Viele Grüße
Carlos

#EuropeanMountainSummit #Fehlzündung #Fehlzuendung #Meh. #Kamelroas #RumTreiber #bockaufballern #Rallyomoduson

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *