Rallye-Vortrag am 25.03.2016 in Konstanz – Wir sind dabei!

Hallo zusammen,

am kommenden Samstag werden wir das letztjährige Team 111 “…normal ja” bei Ihrem Fotovortrag in Konstanz besuchen.

Mit dabei sind Joshua Donalies​ und ich (Curry Hans​) die sowohl letztes als auch dieses Jahr als Team Fehlzündung an der AOR teilnehmen. Außerdem werden Kati Kolb​ die letztes Jahr ebenfalls als Fehlzünder dabei war und Patrick Zwerger​ vom letztjährigen Team Schwabenstahl VolvoPower​ dazu kommen. Beide waren auch für die AOR2017 fest gesetzt und mussten sehr zu unserem leidwesen aus privaten Gründen absagen. Umso schöner wird nun das Wiedersehen!

Wenn Ihr also am Samstag noch nichts vor aber Lust auf einen Abend voller toller Bilder und Rallyegeschichten habt, dann kommt doch einfach dazu! Wir freuen uns auf möglichst viele bekannte und neue Gesichter!

viele Grüße
Carlos

Ein neues Feindbild HU & AU …

Moin moin da draußen,

die letzten Tage ist es hier relativ ruhig gewesen. Leider sind wir im Moment alle sehr damit beschäftigt unsere Büros auf die lange Abwesenheit vorzubereiten.

Nichtsdestotrotz musste Brain gestern bei der DEKRA vorreiten. Leider mit begrenztem Erfolg. Offensichtlich ist uns am Auspuff ein Loch entgangen und der Prüfer konnte sich noch nicht damit abfinden, dass Brains Seilwinde ein Originalteil ist und keiner weiteren Eintragung bedarf. Jetzt halten wir mal Kriegsrat und überlegen was am Wochenende gemacht wird. Demontage oder Überzeugungsarbeit leisten. Am Montag ist jedenfall der Nachprüftermin.

Eines haben wir gelernt. In Zukunft haben die Autos entweder noch TÜV oder wir drucken unsere Plaketten selbst!

Viele Grüße
Carlos

Die Schlaglochschlucker und unsere neue Begleitung

Guten morgen,

mein Hirn geht fremd! Ich bin gestern abend mit einem Lied ins Bett gegangen und mit dem gleichen heute morgen wieder aufgewacht…
Es ist aber auch ein zu geiler Song vom Team 22 Schlaglochschlucker. Hört und seht selbst:

 

Und gestern abend habe ich noch einen neuen Kumpel für Pinky besorgt. Ob das Brain gefällt? Aber der Anhänger ist notwendig für die vielen tollen Spenden, die wir mit nach Rumänien nehmen möchten.

So, nun aber eine Frage an euch: Wie soll der Neue denn heißen?

Startet gut in den Tag!

Eure Lys Si

#teamfehlzuendung #teamfehlzündung #diehelden #allgäuorientrallye #aor #aor2017

Vorberichterstattung #4 – 09.03. bis 11.03. – Die Teampräsentation

Hey alle zusammen,

nach einem langen Wochenende sind wir endlich zu Hause angekommen und versuchen uns an den Gedanken zu gewöhnen, dass es doch noch ein paar Wochen bis zum Start sind. Aber von Anfang an:

Schon am Freitag kam Stephan Ziegler zu uns nach Stuttgart und so waren wir endlich wieder alle vereint um am Freitag Abend und Samstag Vormittag noch die letzten Vorbereitungen für unsere Fahrt nach Steibis zur Teampräsentation zu treffen.

Gemeinsam mit den über Stuttgart angereisten Teams Team Oogklep und Team-KAMELion sind wir dann getreu dem Reglement über Landstraßen und ohne GPS geleitet durch die Kartenlesekünste von Judith Veigel zur Musikalm Festhalle Steibis gefahren. Schon auf der Fahrt kamen alle alten Rallyegefühle wieder hoch und so erreichten wir unser Nacht- und damit das erste Fahrerlager in Hochstimmung.

 

Wie schon im letzten Jahr haben wir einen ganzen Haufen positiv Verrückte kennen gelernt. Das klingt bis heute ein wenig abgedroschen aber mir fällt auch nichts besseres ein um all die unglaublich sympathischen Wahnsinnigen zu beschreiben die wir wieder vor der Tour kennen lernen durften. Neben den schon genannten waren das vor allem das Team BorderCross und das Team La-O-La.

Super war auch das Wiedersehen mit dem ganzen OK!

Zunächst erfuhren wir mehr über unsere Route:

Wie gewohnt werden wir nach 3 bis 4 Tagen in Istanbul erwartet, wo sich alle Teams wiedertreffen werden. Von dort aus fahren wir dann ca. eine Woche durch die Türkei, wobei wir das schwarze Meer, leider aber nicht mehr den wunderschönen Osten des Landes sehen werden.

Von der Türkei werden unsere Autos dann nach Israel verschifft während wir mit dem Flugzeug hinterherfliegen und dann erstmal ohne eigenen fahrbaren Untersatz unsere Autos in Haifa finden und abholen müssen. Dann haben wir ganze drei Tage in Israel vor uns in denen wir Jaffa, Tel Aviv und Jerusalem besuchen.

Weiter geht es dann nach Jordanien wo nicht nur die Hauptstadt Amman sondern auch mehrere Tage im Wüstencamp vor uns liegen.

Das klingt alles gigantisch und wir brennen darauf endlich loszufahren.

Danach haben sich die einzelnen Teams vorgestellt. Und ihr dürft auf unsere Vorstellung, die wir in Kürze hochladen werden, gespannt sein. Wir selbst waren begeistert und ich glaube die Anwesenden fanden es auch nicht schlecht.

Wie es sich für einen ordentlichen Rallyeabend gehört, haben wir ihn, gemeinsam mit vielen anderen Fahrern und Ralf & Sam vom OK, an unseren Autos ausklingen lassen bis irgendwann um halb vier Schluss war.

Heute ging es dann wieder über die Landstraßen zurück bis wir nach einem kurzen Stopp bei Lars & Tanja vom Team Schwabenstahl VolvoPower wieder in Stuttgart ankamen. Ohne euch zu fahren ist unser einziger Wermutstropfen!

Das war ein großartiges Wochenende, das unsere Vorfreude auf den Mai in unendliche Höhen getrieben hat!

Viele Grüße
Carlos (Curry Hans)

#aor #aor2017 #teamehlzuendung #teamfehlzündung #diehelden

Pinky hat TÜV!

Es ist vollbracht! Pinky darf sich zumindest theoretisch noch bis 2019 auf deutschen Straßen herumtreiben.

Vielen Dank an Max Milenov für die viele Mühe und Hilfe, den netten Mann von der Dekra (dafür dass der so scheiße aussieht macht er sich aber gut) und Stefan Biesinger fürs ansehen und vermitteln unseres ersten Anlaufes!

Nächste Woche kommt Brain dran. Da müssen nur noch ein paar “Kleinigkeiten” erledigt werden.

Viele Grüße
Carlos

Vorbericherstattung #3 – 4.03. bis 05.03.2017

Hey zusammen,

hinter uns liegt ein arbeits- aber auch erfolgreiches Wochenende an dem gleich an drei Orten parallel gearbeitet wurde.

Lys Si hat sich dieses Wochenende nicht nur in die Alpen begeben um ihr Patenkind zu besuchen sondern die Gelegenheit gleich genutzt um die schönsten Strecken für den Rallyeauftakt zu suchen.

Währenddessen hat sich Stephan Ziegler mit der Elektrik unserer geplanten Spielereien beschäftigt und eifrig Kabel verlängert und für Wasserdichtigkeit gesorgt. Noch wollen wir das alles nicht verraten. Nur soviel: Es war eine unendliche Fitzelei. Vielleicht gibt es aber in einer Woche auf der Teampräsentation in Steibis schon etwas zu sehen.

Währenddessen haben Joshua Donalies und ich uns direkt mit unseren beiden Fronteras beschäftigt. Wir haben ja immer noch die Hoffnung, dass das mit dem TÜV bei Pinky am Dienstag klappt. Aber auch Brain muss ja vorbereitet werden. Jetzt muss es, wenn erstmal die Auspuffanlage wieder einen halbwegs normalen Geräuschpegel erreicht hat, nur noch dem TÜV-Prüfer gefallen.

Außerdem haben wir die Cockpits der beiden Renner vorbereitet und die vorhandenen Installationen um ein paar Schaltmöglichkeiten – mangels pinker Schalter bei Pinky in grün und bei Brain in blau – erweitert. Davon kann man ja nie genug haben.

Und weil das alles einem natürlich einiges abverlangt, wurde die Gelegenheit für eine Rallye-typische Stärkung genutzt. Schaut euch einfach die Bilder an.

Leider hat uns irgendwann das Licht einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass wir am Samstag noch nicht ganz am Ziel waren.

Also haben Josh und ich den Sonntag nicht nur für einen kurzen Abstecher auf die RETRO Classics genutzt, sondern auch noch Pinkys Installation fertig gestellt. Jetzt endlich sind Funk & Radio auf die Zündung geschaltet und der Aux-Anschluss funktioniert auch!

Ihr seht, es geht mit Siebenmeilenstiefeln vorwärts und wenn wir endlich die begehrten Plaketten haben, machen wir uns an den finalen Schliff!

Viele Grüße
Carlos (Curry Hans)

#aor2017 #teamfehlzuendung #teamfehlzündung #diehelden #fehlzuendung #fehlzündung

** BREAKING NEWS ** JORDANIEN BESTÄTIGT ** BREAKING NEWS **

Heute haben wir die fünfte Rundmail des AOR-Organisationskomitee (OK) erhalten und es steht fest:

Jordanien wir kommen!

Auch wenn das unsere privaten Geldbeutel nochmal ordentlich belastet, damit wird ein Traum war und wir werden nicht nur Pinky & Brain durch die Wüste jagen sondern mit Isarel und Jordanien auch zwei absolut spannende Länder besuchen dürfen!

Da geht ein riesiges Dankeschön an die Organisatoren der AOR in allen beteiligten Ländern.

Viele Grüße
Carlos

Vorberichterstattung #2 – 25.02.2017

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit und wir haben uns gemeinsam mit Max Milenov in der alten Halle der Firma Milenov Garten- und Landschaftsbau getroffen um unseren Rallye-Boliden weiter einsatzbereit zu bekommen. Außerdem galt es noch einige Vorbereitungen für die Teampräsentation in Angriff zu nehmen.

Wir haben viel erlebt, Sturzbäche an Benzin, widerspenstige Luftschleusen und den ersten spektakulären Sonnenuntergang mit Pinky & Brain. Zum ersten Mal präsentieren wir euch den Tag in einer kurzen Videozusammenfassung, die Ihr auch auf unserem Youtube Kanal findet:

 

Vorstellung Klappe die Vierte – Josh

Hey zusammen,
 
von letzter Woche gibt es noch einiges nachzuholen, ganz besonders die Vorstellung unseres letzten verbleibenden Teammitgliedes Joshua Donalies
 
Josh ist und da spreche ich aus Erfahrung der beste Beifahrer den man sich wünschen kann. Nicht nur, dass er als Osteopath die Rücken von allen anderen im Feld wieder in den Griff bekommt und nur an seinem Beifahrer scheitert. Außerdem bemüht er sich beim Schlafen darum, dass er die Karte so hält, dass er seinen Pflichten als Navigator noch in ausreichendem Maße nachkommt und auf der Rennstrecke in Ankara peppt er den schläfrigen und langweiligen Rallyealltag nicht nur dadurch auf, dass er bei der Ausfahrt aus Kurven einen wunderschönen Rundumblick beschert, sondern er schont auch den zweitstärksten Motor im Feld so sehr, dass man nicht Gefahr läuft auf den vorderen Plätzen zu landen.
 
Aber im Ernst, Josh und ich sind schon im vergangenen Jahr drei Wochen bestens miteinander ausgekommen. Wir teilen den gleichen Grad an Dickköpfigkeit und Wahnsinn und können uns dabei auch ganz gut im Zaum halten. Die oben ausnahmsweise von mir gebrochene 24-Stunden-Regel (keiner darf sich mehr als 24 Stunden über ein Missgeschick des anderen lustig machen) hat da sicher ihren Teil dazu beigetragen.
 
Josh ist neben mir einer derjenigen die schon bei der Gründung der Fehlzünder dabei waren und kümmert sich traditionell um den Innenausbau der Fahrzeuge, die eine oder andere interessante Idee die wir an unseren Autos verwirklichen wollen und um die Ordnung in unserem gemeinsamen Fahrzeug. Zudem ist er nicht nur handwerklich geschickt, sondern informiert sich umfassend über alle wichtigen Punkte. Er brennt nicht nur darauf, dass sich endlich mal jemand so verletzt, dass er nähen darf, sondern kann bei akutem Hunger auch mal ein Eichhörnchen fangen, ausweiden, häuten und zubereiten.
 
Viele Grüße
Carlos

Vorstellungsrunde Nr. 3 – Carlos

Guck mal wer da spricht…

Carlos, hier auf Facebook auch besser bekannt als Curry Hans, kann immer etwas beitragen.

Er postet nicht nur die meisten sondern auch die besten unserer Beiträge und gestaltet unsere Hompage www.edit.team-fehlzuendung.de. Wenn er nicht gerade in alten Erinnerungen an die AOR 2016 schwelgt, knüpft er mit Leidenschaft neue Kontakte für die AOR 2017. Er plant unsere Zeitungsinterviews, vermittelt uns potentielle Sponsoren, pflegt Beziehungen zu den besten Schraubern und hat immer fantastische Ideen, was wir noch alles anstellen können.

Als All-in-one schlagen in seiner Brust viele Herzen. Er liebt es vor Gericht zu stehen und für seine Mandanten das Beste raus zu holen. Mindestens genauso gut kann er auf SCHMUTZKI abgehen und mal so richtig den Punk raus hängen lassen. Für seine zwei tollen Jungs versetzt er auch gerne mal Berge um der beste Papa der Welt zu sein. Den ein oder anderen Verein leitet er als Vorstand. Und wenn er dann noch Zeit findet, bastelt er an unseren Autos und lässt sich den riesen Spaß mit uns auf keinen Fall entgehen.

Beim Bouldern im Café Kraft Stuttgart muss er zu seinem Leidwesen gerade etwas pausieren. Im Oktober letztes Jahr hat er sich bei unserem ersten Teambildungsevent, dem Mudiator in Rothaus, das Kreuzband gerissen. Kurz vor Weihnachten wurde er operiert und setzt jetzt alles daran wieder fit an der Rallye zu starten.

Gemeinsam mit Joshua Donalies wird Carlos die ehrenvolle Aufgabe haben, im Team Fehlzündung unseren Brain zu steuern. Unser großer Kraftprotz mit der Seilwinde ist euch sicher schon aufgefallen. Wir sind gespannt ob die beiden Herren im Gelände genauso Pirouetten drehen wie auf der Rennstrecke 😉.

Viele Grüße

Lys Si

Die Schöne unter den Biestern – Vorstellung – Klappe 1 – zweiter Take

Moinsens!

Nachdem wir Euch gestern Stephan vorgestellt haben, zeigen wir euch heute seine Mitfahrerin: Lys Si

Lyssi hatt ich Euch bereits im September vorgestellt, damals noch in der Annahme, dass sie mit Kati Kolb fahren würde. Nachdem uns Kati aber aus privaten Gründen in diesem jahr nicht begleiten kann. Wird Lyssi gemeinsam mit Stephan Ziegler das Steuer von Pinky übernehmen.

Lyssi und Kati kennen sich schon länger, Josh und ich haben sie bei unseren wöchentlichen Boulderrunden kennen gelernt. Sie ist nicht nur unglaublich schlagfertig, verhandlungssicher und trinkfest, sondern braucht auch noch wenig Schlaf, hat einen überwiegend guten Musikgeschmack und tritt uns Chaoten auch gerne mal kräftig in den Hintern, wenn wir wieder mal nicht in die Pötte kommen. Das Wichtigste ist aber, dass sie genauso durchgeknallt ist wie wir und damit ist sie prädestiniert um sich der pinken Gefahr anzuschließen.

In den letzten Monaten hat sie sich zur unverzichtbar gemacht als sie Flyer designte, mich beim posten auf Facebook unterstütze und noch so vieles mehr getan hat. Als nächstes wird sie ihr künstlerisches Talent an Pinky & Brain ausprobieren.

Viele Grüße
Carlos

Vorstellungsrunde die Zweite – Stephan Ziegler

Hey Ho zusammen,
 
Die Vorstellungsrunde geht weiter: Heute ist Stephan Ziegler dran der gemeinsam mit Lyssi, die wir euch schon vor einiger Zeit vorgestellt haben, das Steuer von Pinky übernehmen wird.
 
Stephan ist schon ein „alter“ AOR-Hase und gleichzeitig das Kücken im Team. Letztes Jahr fuhr er mit dem Team Bollehut Express und wir durften ihn als knallharten Verhandlungspartner kennenlernen, der uns für den zu unserem Team passenden Schuh das letzte deutsche Bier abgehandelt hat. Außerdem sorgt er mit seinem „zarten“ Alter dafür, dass unser Team nicht überaltert.
 
Stephan kommt als einziger von uns nicht aus Stuttgart und Umgebung, sondern aus dem badischen Süden – Lörrach. Nachdem der Integrationsversuch des Team Schwabenstahl VolvoPower bedauerlicherweise an deren Unvermögen ein fahrtaugliches Team aufzustellen scheiterte, haben wir uns sehr gefreut diese Aufgabe zu übernehmen um, ganz im Sinne des Rallyegedankens, Völkerverständigung zwischen Badenern und Württembergern zu betreiben.
 
Stephans gute Laune, seine ruhige Art und die Lust zum Fehlzünder-Wahnsinn machen ihn zum perfekten Mitfahrer und das Pink steht ihm ganz wunderbar. Und dank seiner Gewichtheberkünste und der dafür notwendigen Kraft können wir uns die Kosten für einen Geländetauglichen Wagenheber sparen. Wir sagen willkommen im Team und freuen uns riesig auf die gemeinsame Vorbereitung und die drei Wochen auf der Straße!
 
Am Wochenende haben wir schon gemeinsam das erste Zeitungsinterview gegeben und an einer Überraschung gearbeitet.
 
Viele Grüße
Carlos

Pinky & Brain – In den Orient zur Weltherrschaft

Liebe Leser und LeserInnen,

es dringend an der Zeit, dass wir euch unser Team in seiner endgültigen Zusammensetzung vorstellen! Und weil Ihr schon so lange warten musstet, zeigen wir euch heute gleich die beiden wichtigsten Mitglieder des diesjährigen Team Fehlzündung:

Pinky & Brain

Bei beiden handelt sich um Opel Frontera A 2,1l 16V mit 136 PS, mit 217.000 bzw. 250.000 km die 1994 und 1991 das Licht der Welt erblickt haben.

Die Namen sind natürlich auf die wunderbare Serie zurückzuführen denn nichts weniger als die Mäuse Pinky & Brain haben wir vor: „Try to take over the world“ – Wen interessiert da schon ein Kamel!

Pinky & Brain unser Titelsong

Wie sich das gehört sind auch beide nicht frei von Mängeln. Bei Pinky sind wir gerade dabei die TÜV-Reife zu erreichen. Das bedeutet, dass der Querlenker gerichtet, die Bremsleitungen abgeschmirgelt und die Lichter eingestellt werden müssen. Einen neuen Kühler und einen Lenkzwischenhebel hat er schon bekommen. Mit leichten Aussetzern auf einem Zylinder werden wir uns wahrscheinlich anfreunden.

Bei Brain werden noch einige Schweißarbeiten an der Auspuffanlage und dem Schweller fällig. Noch haben wir die Hoffnung, dass wir damit und mit einer gründlichen Unterboden- und Motorwäsche die begehrte TÜV-Plakette erhalten werden.

Um sich für unsere Tour vorzubereiten haben die beiden schon Bettkonstruktionen und Funkgeräte bekommen. Sobald sie Ihren bunten Aufkleber auf den hinteren Kennzeichen bekommen haben, werden dann all die Rallyespielzeuge installiert werden und da haben wir schon wieder einige neue und viele bewährte Ideen die umgesetzt werden wollen.

Ihr findet die beiden auch auf unserer Homepage bei den Fahrzeugen 2017.

Viele Grüße
Carlos

#AOR2017 #Fehlzuendung #Fehlzündung #Boliden #BrummBrumm #PinkyundBrain

ES : CJ 1337

Es geht wieder los. Josh und mein alter Glücksbringer wird, noch behaftet mit Staub, Schmutz und getrocknetem Blut aus Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien, Montenegro, Albanien, Griechenland, der Türkei und Georgien, seinen Platz an unserem nächsten Wegbegleiter finden.

Vorberichterstattung #1 – 04.02.2017

Moin,

am Wochenende war es wieder mal soweit und wir haben uns an die Vorbereitungen gemacht. Aktuell steht es ganz oben auf der Liste, dass unsere beiden Fronteras die ersehnte TÜV-Plakette erhalten – Also haben wir uns zu guten Bekannten, der Firma Milenov Garten- und Landschaftsbau begeben um in deren Hallen die Grube zu benutzen.

Nach einer Besichtigung – mit fachkundiger Hilfe – kommen uns leichte Zweifel am Verständnis des mäkeligen Prüfers. Ja der Querlenker hat etwas Rost aber alle tragenden Teile sind TipTop und halten Hammer und Schraubenzieher stand. Auch die Traggelenke sehen eigentlich gut aus und die Bremsleitung? Ein bisschen schmirgeln und lackieren, dann ist alles wieder wie neu.

Dafür ist der Kühler unserer Nummer zwei “Pinky” den Weg alles Weltlichen gegangen und der Zahnriemen sollte erneuert werden. Die wichtigen (!) Teile haben wir bestellt und wenn alles klappt werden sie am kommenden Wochenende verbaut. Und dann versuchen wir es mal mit einem alternativen Prüfer!

Am anderen Frontera muss man den KAT noch schweißen. Leider hat er schon den einen oder anderen Teil seines Innenlebens verloren. Hoffen wir, dass es für die AU noch reicht.

Diese Woche werden wir uns dann auch mal an Team- und Fahrzeugvorstellung machen, also “stay tuned”.

Viele Grüße
Carlos

 

Und nochmal unsere Spendenkampagne!

Auch wenn sich der Countdown aus irgendeinem Grund nicht mehr bewegt, bleibt uns nur noch bis Montag Mittag Zeit den avisierten Betrag von 5.555,55 € zu erreichen.

Spender können für Ihre Spende verschiedenste Prämien buchen. So könnt Ihr uns die verrücktesten Aufgaben stellen die wir erledigen und selbstverständlich für euch und die Öffentlichkeit dokumentieren. Ihr könnt aber auch eure Namen oder euren Wunschaufkleber auf unseren Autos verewigen.

Hier gehts zur Spendenkampagne bei BW-Crowd

Als gebt euch einen Ruck! Wir und vor allem unsere Spendenziele freuen sich über jeden Euro!

#AOR2017 #Fehlzuendung #Fehlzündung #Sponsoren #Crowdfunding #BWCrowd

*** ENDSPURT CROWDFUNDING ***

Hallo zusammen,

in nur drei Monaten und einer Woche ist es soweit und unsere pinken Boliden sollen ihre letzte Reise antreten und drei Wochen später als Spende in Jordanien übergeben werden. Unterwegs werden sie Hilfsgüter in ein Kinderheim für behinderte Kinder in Jordanien bringen und an ungezählten anderen Orten Kinder und Erwachsene glücklich machen.

Damit das Realität werden kann, benötigen wir Eure Hilfe! Noch immer ist unsere Spendensammelaktion auf https://projekt.bw-crowd.de/#!aor2017 nur dünn bestückt und jetzt gilt es innerhalb einer Woche noch rund 4.000 € zusammenzutragen. Auch die BW-Bank tut Ihren Teil und unterstützt jede Spende ab 5,00 € mit weiteren 5,00 €.

Nutzt die Gelegenheit euch auf Homepage und Autos zu verewigen und so nicht nur den guten Zweck zu unterstützen, sondern auch mit uns Richtung Jordanien zu reisen und uns unterwegs mit anspruchsvollen, gutherzigen oder verrückten Aufgaben zu beschäftigen!

Wenn wir den Spendenbetrag nicht in den nächsten 8 Tagen voll bekommen werden alle bisherigen Spenden verfallen.

Viele Grüße Carlos

#AOR2017 #crowdfunding #eurehilfeistgefragt #fehlzuendung #fehlzündung

Die Vorbereitungen laufen weiter!

Heyho Ihr alle,

auch wenn es bei uns arbeitsbedingt etwas derzeit etwas ruhiger zu geht, so laufen die Vorbereitungen dennoch immer weiter.

Am Wochenende wurden unsere Fronteras mal von einem Fachmann in Augenschein genommen. Stefan hat, soweit man das ohne Hebebühne und Prüfstand bewerten kann, keine großen Bedenken den ersten unserer Boliden noch diese Woche zum TÜV zu schicken.

Also drückt uns die Daumen, dass nur kleinere Mängel festgestellt werden und wir die erhoffte Plakette bekommen!

Viele Grüße
Carlos

#AOR2017 #Fehlzuendung #Fehlzündung

Die Vorbereitungen nehmen Fahrt auf!

Moin Zusammen,

am Wochenende war es wieder soweit und wir haben uns – krankheitsgeschwächt – an den Ausbau unserer beiden Fronteras gemacht. Mit der Unterstützung von Florian Sie und Dominic Siegesmund haben wir den CB-Funk und die Betten installiert.

So langsam nimmt alles Formen an. Jetzt steht insbesondere der TÜV für unsere beiden Großen auf dem Plan.

Den Abend haben wir dann bei einem gemeinsamen türkischen Abendessen im Restaurant & Catering Aspendos ausklingen lassen. Sehr empfehlenswert!

In den nächsten Tagen und Wochen wird es noch einiges an Neuigkeiten geben – also bleibt dabei und vergesst nicht unsere Spenden-Kampagne auf https://projekt.bw-crowd.de/#!aor2017! Uns fehlt noch ein ganzer Batzen um die avisierten 5.555,55 € zu erreichen.

Viele Grüße
Carlos

WICHTIG *** Eure Hilfe ist gefragt! *** WICHTIG

Es ist wieder soweit, wir brauchen eure Mithilfe. Seit ca. einem Monat ist unsere diesjährige Crowdfunding-Kampagne (https://projekt.bw-crowd.de/#!aor2017) am laufen und es fehlen noch eine Menge Unterstützer um unsere Spendenkasse in den verbleibenden 29 Tagen aufzufüllen.

Die Spenden kommen in diesem Jahr einem rumänischen Kinderheim und der Dream Foundation (http://www.dreamfoundationjo.com) in Jordanien zu Gute.

Wie schon im letzten Jahr haben wir einen Haufen lustige, interessante und coole Prämien für Spender zusammengestellt.

Außerdem unterstützt die BW-Bank wieder jede Spende von mindestens 5,00 € mit weiteren 5,00 € aus dem BW-Bank-Spendentopf. Also gebt euch einen Ruck, so einfach lässt sich Geld für den guten Zweck verdoppeln.

Was mit Geld & Spenden geschieht werden wir natürlich wieder dokumentieren.

Viele Grüße und im Namen des ganzen Teams schon jetzt vielen Dank
Carlos (Curry Hans)

Beuty & Charity Hand in Hand!

Mädels aufgepasst!

Wir hatten euch versprochen, dass unsere liebe Freundin Nadine mit MK Beauty noch eine tolle Idee zur Unterstützung unserer Rallye hat. Here we are! Lasst euch noch schöner machen, genießt einen tollen Abend und erlebt Nad Del und unsere Fehlzünderin Kati Kolb in Aktion als Beautyfeen.

Ein Teil des Erlöses fließt direkt in unsere Spendenkasse.

Das ist eine tolle Aktion! Also macht alle mit!

Habt einen tollen Restsonntag.

Eure Lys Si

Frohe Weihnachten!

Hallo zusammen,

noch vor einem Jahr waren wir schwer gespannt was da auf uns zukommen würde und obwohl wir uns schon damals gefreut haben, hätten wir nie erwartet so viele neue Freunde in den verschiedensten Ländern zu finden, so viel erstaunliches und Neues kennenzulernen und an so vielen Orten ein Lachen auf das Gesicht der Menschen zaubern zu können.

Allen, besonders aber denjenigen die wir unterwegs kennen lernen durften, denjenigen die uns begleitet haben, denjenigen die uns unterstützt und damit die ganze Fahrt erst möglich gemacht haben und allen die unsere Reise verfolgt haben wünschen wir

Mutlu Noeller & Frohe Weihnachten!

Und wenn ihr noch das Bedürfnis habt uns ein wenig weiterzuhelfen und euch für das kommende Jahr ein Weihnachtsgeschenk zu sichern dann schaut doch vorbei auf unserer crowd-funding-Seite https://projekt.bw-crowd.de/#!aor2017

Viele Grüße
Carlos

Sachspendenstapel!

WAAAAAHHHNSINN!!!!!

Bald kann ich mein Büro nicht mehr betreten. So viele Sachspenden sammeln sich dort schon an. Die LBBW/BW-Bank spendet alte Marketingartilel. Voll toll! 😀

Und heute habe ich von einem Kollegen nen dicken Schein in mein Bürosparschwein gesteckt bekommen. Vielen Dank Kollege dessen Name nicht genannt werden darf! 😉

Bei unserer Crowd läuft es auch langsam an. Schaut mal rein!
https://projekt.bw-crowd.de/#!aor2017

LG
Lyssi

Das zweite motorisierte Teammitglied ist da!

Es ist schon eine Weile her, aber auch unser zweiter großer Neuzugang verdient eine Vorstellung:

Wiederum ein 2,2l 16V Frontera A mit 136 PS. Der gute hat noch ein wenig Schluckauf auf mindestens einem Zylinder aber das bekommen wir mit Sicherheit noch hin.

Marcel Munz aus St. Johann war von der Rallyeidee sofort begeistert und hat uns sogar noch Spritgeld mitgegeben. Vielen Dank an dieser Stelle.

Noch immer steht die Namensgebung völlig offen! Lasst mal hören.

Ach und vergesst nicht unsere Crowdfunding-Aktion und macht mit unter https://projekt.bw-crowd.de/#!aor2017.

Das Team Fehlzündung wünscht allen einen schönen 3. Advent!

Das Team Fehlzündung wünscht allen einen schönen 3. Advent!

In wenigen Wochen ist Weihnachten und ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Für alle Interessierten planen wir im neuen Jahr ein großes “Come together Team Fehlzündung” mit spannenden Geschichten der Rallye 2016, großer Diamantenverleihung, Vorstellung unserer neuen Projekte und gemütlichem Beisammensein (bei ein paar Bier).

Auf der Rallye2017 erwarten uns tolle Hilfsprojekte für die wir bereits fleißig Spenden sammeln. Für unsere bw crowd haben wir uns auch ganz besondere Prämien einfallen lassen (https://projekt.bw-crowd.de/#!aor2017) – Bitte jetzt mitmachen!

Viele Grüße

Lyssi

 

Wer will fleißige Handwerker sehn? Der muss zum Team Fehlzündung gehn…

Handwerker waren wir heute nicht wirklich, aber fleißig allemal!

Heute morgen klingelte der Wecker zu einer sehr unchristlichen Zeit für einen Samstag. Kati Kolb, Joshua Donalies, Dominic Siegesmund, Curry Hans + Kids und ich waren mehr oder weniger pünktlich ab 8 Uhr im Café Kraft Stuttgart zum Aufräumen verabredet. Denn unter den tollen Boulderhallen befindet sich ein großer Lager- und Arbeitsraum. Und wir Zündis dürfen, dank Dominic Siegesmund, ab kommender Woche die Halle mitbenutzen um an unseren Autos zu basteln.

Groß und Klein packten tatkräftig an, um Platz für unsere Frotntis zu schaffen. Der Container war innerhalb kürzester Zeit randvoll. Ich kann euch aber versichern, dass wir alle Tränen in den Augen hatten, als wir das Bier weg schütten mussten 🙁

Wie ihr ja schon mitbekommen habt, sind wir Zündis nicht nur für die Allgäu-Orient-Rallye aktiv, sondern auch manchmal etwas sportlich unterwegs. Jeden Montag ab ca. 19 Uhr trefft ihr uns zum Bouldern im Café Kraft Stuttgart an. Kommt doch einfach mal vorbei und klettert eine Runde mit uns. Wir freuen uns auf euch!

Genießt noch die restlichen Sonnenstrahlen!

Viele Grüße
Lys Si

 

 

1 9 10 11 12 13 15